Realschulzweig

Der Realschulzweig umfasst die Jahrgangsstufen 7 bis 10. Am Ende der Klasse 10 erhalten die Schülerinnen und Schüler je nach Gesamtleistung entweder den normalen Realschulabschluss oder den qualifizierenden Realschulabschluss.

Nach dem Besuch der Realschule haben die Schüler die Möglichkeit, eine Berufsausbildung zu absolvieren oder eine weiterführende Schule zu besuchen.
Zur Berufsfindung dienen neben anderen Maßnahmen (siehe Link Berufsorientierung) zwei dreiwöchige Betriebspraktika in den Jahrgangsstufen 8 und 9.

Möglichkeiten zum Übergang in eine weiterführende Schule sind der Besuch der gymnasialen Oberstufe, des beruflichen Gymnasiums, der Fachoberschule oder der Assistentenausbildung. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die eine weiterführende Schule besuchen möchten, werden in der Jahrgangsstufe 10 durch einen zweistündigen Vorbereitungskurs auf den Übergang vorbereitet. Gegenstand des Vorbereitungskurses sind Inhalte aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

Für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 bieten wir Nachhilfeunterricht zur individuellen Förderung in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch an.

In der Jahrgangsstufe 7 des Realschulzweiges haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an der Projektfahrt "Wintersport im Lebensraum der Alpen" teilzunehmen. In der Jahrgangsstufe 8 wird eine Sprachreise nach London angeboten. Beide Fahrten sind freiwillig.


Sprachreise nach London

realschulzweig